AMD Vega: Offenbar Radeon Pro WX 9100 mit Vega für Profi-Anwender in Vorbereitung

Neben den Grafikkarten der RX-Vega-Reihe und der Frontier Edition wird es allem Anschein nach auch eine Radeon Pro WX 9100 geben, die sich ausschließlich an professionelle Anwender richten soll. Bisherigen Daten zufolge wird die Karte wohl ebenfalls 16 GiByte Speicher bekommen, die GPU verfügt über 64 Compute Units.


 Radeon-Pro-WX-7100-2-pcgh_b2article_artwork.png
 
 

Mit der Frontier Edition ist zumindest in den USA bereits eine Grafikkarte mit AMDs neuer Vega-10-GPU im Umlauf. Die Karte richtet sich laut AMD nicht an Spieler, sondern an "Pioniere", hat also bereits einen deutlich produktiven Einschlag. Die zum Spielen noch nicht optimierten Treiber sind durchaus Grund dafür, die Spiele-Leistung der neuen GPU-Architektur nicht nach der Leistung der Frontier Edition zu beurteilen.

Nichtsdestotrotz wird AMD laut eigener Webseite auch Treiber bereitstellen, die zum Spielen geeignet sein sollen, womit die Karte insgesamt in den Bereich "Prosumer" einzustufen wäre. Gleichzeitig arbeitet AMD derzeit aber offenbar auch an einer Grafiklösung, die sich ausschließlich an professionelle Anwender richtet. Bei Compubench sind nämlich Daten einer Radeon Pro WX 9100 aufgetaucht, deren Vorgänger WX 7100 noch auf Polaris 10 setzt und für den Workstation-Einsatz konzipiert ist.

AdTech Ad

Die technischen Daten der WX 9100 sind dabei aber noch weitgehend unklar. Sicher aus den Compubench-Daten herauszulesen ist, dass die GPU über 64 Compute Units und damit 4.096 Shader verfügt. Entgegen erster Annahmen betrüge der maximale GPU-Takt weiterhin nur 1.200 MHz, was möglicherweise auf eine Single-Slot-Lösung hindeuten könnte. Im Übrigen sprechen die Global-Memory-Daten für 16 GiByte Grafikspeicher.

Kommentare 0